Most Valuable Employee

Manager Compensation & Benefits (gn*)

Sie besitzen eine hohe Zahlenaffinität? Sie sind kommunikativ und möchten Ihre fachliche Expertise für ein bekanntes und internationales Unternehmen einsetzen? Dann bewerben Sie sich gerne auf die unten beschriebene Position.

Die Marke unseres Mandanten ist heutzutage aus der medialen Welt nicht mehr wegzudenken. Das Unternehmen ist weltweiter Marktführer in seinem Segment, welches der Dienstleistung zu zuordnen ist.  Aktuell besetzen wir für unseren Mandanten die Stelle des "HR-Managers für Compensation & Benefits" mit Dienstsitz in München

Sie erwartet: 

  • Eine unbefristete Festanstellung
  • Ein attraktives Gehalt mit Zusatzleistungen, wie z.B. einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten und ein internationales Umfeld 
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und flache Hierarchien
  • Ein Monats- oder Jahresticket für den ÖPNV 
  • Mitarbeiterrabatte auf die Produkte des Unternehmens
  • Betriebsinterne und exklusive Veranstaltungen 

 

Aufgabengebiet:

  • Beratung von Führungskräften und HR Manager im Bereich von Festvergütungssystemen 
  • Koordination und Betreuung des Personalcontrollings und der Budgetplanung 
  • Planung und Implementierung von innovativen Benefits
  • Übernahme der Verantwortung für die jährlichen Gehalts- und Bonusrunden
  • Analyse von Vergütungsdaten und mögliche Neuausrichtung bestehender Vergütungsmodelle

 

Qualifikation:

  • Ein betriebswirtschaftliches Studium mit Bezug zum Personalwesen bzw. vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung 
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit KPI Dashboards und Benchmark Systemen
  • Souveräner Umgang mit SAP HR 
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind unabdingbar
  • Analytisch-strategische Denkweise und strukturierter Arbeitsstil 
  • Kommunikations- und Präsentationssicherheit 


Bei Interesse oder Rückfragen können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen oder unserer Ansprechpartnerin, Frau Korkmazer, eine kurze E-Mail schreiben.

*geschlechtsneutral. Allein aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im weiteren Textverlauf auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten geschlechtsneutral.